Lichtwoche München

Veranstaltung

New Work: Das Büro im Wandel – Licht und Gestaltung am Arbeitsplatz

Der LICHT-Thementag

New Work: Das Büro im Wandel – Licht und Gestaltung am Arbeitsplatz
Wie verändert sich die Arbeitswelt – heute und morgen?

Im Rahmen einer halbtägigen Vortragsveranstaltung präsentieren Ihnen Fachexperten aus ganz unterschiedlichen Disziplinen ihre Sichtweise zum Thema New Work – auch und gerade im Schatten der pandemischen Entwicklungen. Wie werden wir künftig arbeiten – im Homeoffice und im Büro? Welche Rolle spielen hier Licht, Luft und Gestaltung? Anhand von praktischen Beispielen und Projekten greifen die Referenten diese und andere Fragestellungen auf.

Einlass ab 13:30 Uhr, Einleitung und Vorstellung, Moderation Emre Onur, LICHT
Die Vorträge dauern etwa 20 Minuten zzgl. Fragen und kurzen Lüftungspausen

14:00-14:30 Uhr: „Videocalls – wie sie das Business verändern“: Interessante Einblicke in eine Studie mit Leuchtenpräsentation, Julian Tresowski, Produktdesigner und Co-Founder HEAVN

14:30-15:00 Uhr: „Humanzentrierte Beleuchtung (auch) im Homeoffice: vom Status Quo zum Ideal“, Johannes Zauner, Dozent an der Hochschule München, promoviert in Kooperation mit der LMU in Humanbiologie mit dem Fokus „Licht und Gesundheit“, freier Partner im Planungsbüro 3lpi, Mitglied u.a. bei der LiTG

15:00-15:30 „Schöne neue Arbeitswelt“: Die neue dm-Unternehmenszentrale, Frank Bossert, Lichtplaner und Vorsitzender LiTG Bezirksgruppe Württemberg

15:30-15:45 Uhr: Pause

15:45-16:15 Uhr: „Licht- und Luftqualität in der modernen Arbeitswelt“, Dr. Oliver Vogler, Managing Director Europe-West, Ledvance

16:15-16:45 Uhr: „New work.New Lighting“, Ralf Tiedtke, Geschäftsführender Gesellschafter designfunktion Berlin und Jennifer Bühling, Lichtplanerin bei designfunktion Berlin

16:45-17:15 Uhr: „Trend New Work: Beleuchtung moderner Arbeitswelten“, am Beispiel des Object Campus, Daniel Butz, CEO Object Carpet GmbH, Raimund Rußwurm, Geschäftsführender Gesellschafter Deutschland der Molto Luce GmbH

 

Ort: Jägersaal, Pflaum Verlag, Lazarettstr. 4, 80636 München, nicht barrierefrei
Hinweis: keine Parkplätze vor dem Haus, nur in den umliegenden Straßen

Zielgruppe: Lichtplaner, Architekten, Innenarchitekten, Designer, Projektentwickler, Bauherrn und Bauträger, Handel und Endverbraucher

Teilnehmerzahl: 10 bis max. 30 Personen

Die Teilnahmegebühr beträgt 5 €, wovon wir 2 € unserem Charity-Partner HORIZONT e. V. spenden.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt! Bitte beachten Sie die vor Ort und zu diesem Zeitpunkt geltenden Corona-Regeln.

Wichtiger Hinweis: Für diese Veranstaltung gilt 3G+, d.h. geimpft, genesen oder getestet (nur PCR-Test erlaubt, max. 48 Stunden alt, ein Schnelltest ist nicht zulässig).

Die Anmeldung erfolgt über diese Webseite. Mit dem Link in der rechten Spalte gelangen Sie auf das Ticketportal Eventbrite. Dort können Sie sich anmelden und das Ticket erwerben.

Fotos: Object Campus, jeweilige Referenten und Firmen

Hinweis: Während dieser Veranstaltung werden Foto- und Filmaufnahmen gemacht, die für Print-, Web- und Social-Media-Veröffentlichungen der LICHTWOCHE München verwendet werden sowie im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit an die Presse weitergegeben werden. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass auf diesen Foto- und Filmaufnahmen einzelne Personen erkennbar sein werden. Diese Foto- und Filmaufnahmen wird der Veranstalter sowie die Medienvertreter zeitlich und räumlich uneingeschränkt verwenden, solange ein eindeutiger Bezug zur LICHTWOCHE München erkennbar ist. Sofern Sie mit den Aufnahmen und Verwendungen nicht einverstanden sind, geben Sie bitte den Organisatoren und Fotografen vor Ort Bescheid.

Impressionen

Termin

Dienstag, 09. November 2021
14:00–18:00

Bitte melden Sie sich unter diesem Link an!

Ort

Pflaum Verlag, Lazarettstr. 4, 80636 München